Kreiert ein Markenleitbild, das einleuchtet.
Mit dem Helder Brand Frame® Markenmodell

Strategische Markenführung

Eine Marke mit Leben zu füllen und zu führen ist eine anspruchsvolle Aufgabe.

Überkomplexe Markenmodelle und Strategiepapiere helfen dabei nicht.
Deshalb landen sie in der Schublade.

Helder Brand Frame®: das Markenleitbild auf einen Blick

Der Helder Brand Frame® ist ein Markenmodell, das alle Elemente eines Markenleitbildes auf einen Blick ins Verhältnis setzt. Er gibt im Wortsinne den Rahmen vor, innerhalb dessen sich die Marke kommunikativ bewegt.

Was ist ein Markenmodell?

Ein Markenmodell ist in der Regel eine grafische Abbildung, welche die wichtigsten strategischen Elemente einer Marke auf einen Blick strukturiert und visualisiert, z.B. anhand kurzer (!) Beschreibungen von Leistung und Zielgruppe, Werten, Attributen, sowie Purpose, Vision und Mission Statements.
Im Markenmodell ist der innere Zusammenhang, den markenstrategische Aussagen bilden sollten, einfach zu überprüfen und ggf. zu optimieren.

Sinn und Zweck eines Markenmodells ist immer die Reduktion von Komplexität gegenüber der Realität. Es fasst strategische Überlegungen und Grundlagen, die oft sehr umfangreich und detailliert sind, so zusammen, dass sie handlebar werden. Deshalb bleiben Markenmodelle immer hinter vollständigen Markenstrategien zurück – mit Ausnahme der Verständlichkeit. Das ist ihr großer Vorteil.

Komplexität Reduzieren

Ein Markenmodell sollte für euch arbeiten, nicht gegen euch.

Aus diesem Grund haben wir den Brand Frame® entwickelt. Der Helder Brand Frame® fasst die Identität eurer Marke klar verständlich auf einen Blick. Er ist euer Werkzeug für die tägliche wie die strategische Markenführung.

Helder Brand Frame® Markenmodell Elemente

Mit dem Helder Brand Frame® erfasst ihr alle relevanten markenstrategischen Grundlagen und definiert damit den Rahmen für die Führung und Weiterentwicklung eurer Marke. Der Helder Brand Frame® ist bewusst so gestaltet, dass er sich übergreifend für die unternehmensinterne Kommunikation eignet.

  • Markenkern

    Klare Definition dessen, wofür die Marke steht.

    Markenkern

  • Markenwerte

    In unserem Markenworkshop verschafft ihr euch in einem Tag Klarheit darüber, wofür eure Marke wirklich steht.

    Markenwerte

  • Leistung

    Klare Definition, was die Marke bietet – anders als der Wettbewerb.

  • Zielgruppe

    Anhand Sinusmilieus und Buyer Personae zeigen, zu wem die Marke spricht.

    Markenpositionierung Personae

  • Purpose

    Merkbares Statement, warum die Marke in der Welt ist.

    Brand Purpose

  • Vision

    Merkbares Statement, wonach die Marke strebt.

    Vision Statement

  • Mission

    Merkbares Statement des Kund:innenmehrwerts.

    Mission Statement

  • Tonalität

    Definition einer Tonalität, mit der sich die Zielgruppe idenitifiziert.

Referenzen

Marken, die uns vertrauen

In drei Schritten zu einem wirksamen Markenmodell:

  • Brand Workshop buchen

    Klärt im Brand Workshop Werte, Purpose, Vision, Mission und Kund:innennutzen eurer Marke

  • Frame your Brand

    Aus eurem Input formulieren wir euer markenstrategisches Leitbild und übersetzen es in euer Markenmodell Brand Frame®

  • Marke leben

    Ihr kommuniziert mittels des Helder Brand Frames® konsistent, intern wie extern, und führt eure Marke strategisch in die Zukunft

Feedback

Das sagen unsere Kund:innen

Cases Anzeigen

Markenstrategie Modell

Aus 20 Jahren Markenberatung haben wir die bewährtesten Methoden zu einem Markenstrategie-Modell weiterentwickelt. Der Helder Brand Frame® fasst die Identität eurer Marke – klar verständlich, auf einen Blick.

Alle Methoden zur Markenbildung findet ihr in unserem Guide Frame your Brand.

Was ein Markenmodell ausmacht

Markenmodelle sind weit verbreitete Werkzeuge in der Markenbildung, Markenstrategie und Markenführung. Es existieren zahlreiche Versionen von Markenmodellen, die hinsichtlich ihrer inhaltlichen Schwerpunkte und ihrer Komplexität variieren.

Die meisten Markenmodelle werden für die Positionierung einer Marke, der Bestimmung der Markenidentität und der kommunikativen Umsetzung der Markenstrategie eingesetzt. Ob Golden Circle, Markendiamanten, Markensteuerräder, Brand Key Model oder Brand Frame: Aufgabe eines Markenmodells ist zu schematisieren, wofür die Marke steht und wie sie auftritt.

Es vereinfacht Marketingverantwortlichen, eine konsistente Markenkommunikation nach außen und innen zu gewährleisten.

Ein Markenmodell zeichnet sich wie alle Modelle durch mindestens drei Merkmale aus:

  • Bildhaftigkeit

    Ein Markenmodell ist, wie der Name schon sagt, ein Tool, das schematisch die inneren Beziehungen markenstrategischer Elemente veranschaulicht. Es bildet das Konstrukt ab, das der Marke zugrunde liegt.

  • Reduktion

    Ein Markenmodell muss vereinfachen, damit es seinen Zweck erfüllt. Deshalb erfasst ein Markenmodell bewusst nicht alle Facetten der Marke, sondern nur diejenigen, die für die Markenführung jeweils relevant und hilfreich sind.

  • Pragmatismus

    Markenmodelle stehen stellvertretend für die Marke. Ihre Ersetzungsfunktion erfüllen sie

    • innerhalb eines bestimmten Zeitfensters
    • hinsichtlich bestimmter gedanklicher oder tatsächlicher Maßnahmen
    • für einen bestimmten Personenkreis

Helder Brand Frame® Markenmodell Beispiele

Beispiele von Brand Frames®, die wir mit Auftraggebenden aus dem D2C- und B2B-Bereich im Zuge eines Markenworkshops entwickelt haben:

Konsistente Markensteuerung

Macht euch das Leben leichter.
Mit dem Brand Frame® von Helder

  • könnt ihr einfach prüfen, ob Maßnahmen, Produkte, Services on brand sind

  • schafft ihr einen klaren Rahmen für konsistentes Branding und Messaging über alle Kanäle

  • enabled ihr euer Team, die Marke zu leben

  • überzeugt ihr eure Kund:innen mit einer Markenidentität, die einleuchtet

Markenmodelle im Vergleich

Es gibt viele verschiedene Markenmodelle, die jeweils einen unterschiedlichen Fokus setzen und unterschiedliche Anwendungen finden. Ein für sich funktionierendes Markenmodell sollte leicht verständlich sein und nicht umfangreicher Erklärungen benötigen, es einzusetzen.

Eine Übersicht von weiteren Modellen inklusive Templates gibt es hier.

  • Markenstrategie Vorlage Markenwerte Kartenset

    Golden Circle

    Ein minimalistischer Klassiker von Simon Sinek, der Why, How und What einer Marke in eine Kausalkette bringt.

     

    • Zwingt dazu, aus dem Purpose heraus zu argumentieren
    • Deckt nur einen Teil der Markenidentiät ab

     

    Golden Circle Vorlage

  • Unilever Brand Key

    Ein etabliertes Positionierungsmodell, das inhaltlich, visuell und metaphorisch das Tor zum Verständnis der Marke öffnen soll.

     

    • Weit verbreitetes, umfassendes Modell
    • kann für die konkrete Anwendung etwas zu komplex geraten

     

    Brand Key Vorlage

  • Markenmodell Brand Frame Template

    Helder Brand Frame®

    Neues Markenmodell, das auf einen Blick visualisiert, wofür die Marke steht und als Tool für eine konsistente Umsetzung der Markenstrategie in Design und Messaging dient.

     

    • Zwingt zur Reduktion
    • reduziert mögliche Inkonsistenzen innerhalb des Leitbildes
    • einfach zu kommunizieren und zu implementieren

     

    Brand Frame Vorlage

Was Helder auszeichnet:

  • Unser Kernwert ist Klarheit: das gilt für unseren Prozess und die Tools, die wir Marken an die Hand geben
  • Wir scheuen uns nicht vor komplexen Themen und erklärungsbedürftigen Produkten und Services
  • Pro Projekt arbeitet ein:e Geschäftsführer:in oder Head of Department mit

Engagement

Als Markenberatung engagieren wir uns dafür, das Wissen über Markenstrategie und -design zu mehren – damit Kreative und Brand Builders besser zusammen arbeiten.

Disclaimer

Gemeinsam mit unseren Kund:innen definieren wir strategisch den Kern und das Look & Feel eurer Marke. Eine Zusammenarbeit wird keinen Sinn machen, wenn:

  • ihr nicht den Mut habt, mit eurer Marke Unterschied zu machen.
  • ihr bereits wisst, was ihr wollt: ein Logo in der Lieblingsfarbe Blau und der Schriftart Comic Sans.
  • ihr Branding keinen Wert zumesst.





    Dr. Birgit Joest

    Co-Founder, Strategy Director